logo
MyLinkState
 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Testimony1990 RSS
Ich führe einen Kosmetik- und Produkttestblog. Auch werdet ihr in Zukunft das ein oder andere Tutorial für Nail-Arts bei mir finden. Weiterhin informiere ich euch immer wieder über Gewinnspiele und veranstalte auch welche. Ich bin auch auf Facebook zu finden.
tutorial   kosmetik   gewinnspiele   produkttest   schminke   testimony   1990   nail-art
Hinzugefügt am 21.01.2013 - 21:30:14 von Testimony1990
Kategorie: Sonstige Blogs RSS-Feed exportieren
http://www.testimony1990.de/
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Produkttest - Avon Lippenstift
Silky PeachHallo ihr Lieben,vor einiger Zeit erreichte mich weitere Post von Avon. Darin enthalten waren 3 Lippenstifte zum testen. Genauer gesagt war es ein normaler Lippenstift und zwei Minis. Die kleinen Lippenstifte kamen in den Farben Plum Perfect und Softest Peony. Diese habe ich noch nicht ausprobiert, da ich sie für meine Prinzessinnen aufbewahren will. Als ich ein Kind war, bekam meine Tante auch immer so kleine Lippenstifte bei ihren Bestellungen bei einer anderen Marke dazu. Diese hat sie uns immer überlassen und ich weiß noch wie stolz und glücklich wir waren unsere eigenen Lippenstifte zu haben. Dieses Gefühl möchte ich meinen Kindern auch schenken.Der Lippenstift, den ich zum testen bekam hat den Namen Silky Peach. Auf diesen war ich dann auch schon sehr gespannt, denn von Avon besaß ich noch nicht so viele Lippenstifte.Besonders spannend fand ich hier den Farbverlauf, der sich im Lippenstift selbst zeigt. Die Farbe sieht recht natürlich aus und geht in die Richtung eines Orangetones.Beim Auftragen fühlte er sich unheimlich cremig und pflegend an. Er hinterlässt einen ganz zarten Glanz, der wohl von dem enthaltenen -l kommt. Die Farbe ist wunderschön und gleichzeitig so dezent. Flo ist es auch erst gar nicht aufgefallen, dass ich Lippenstift trage. Für mich ist es ein Lippenstift, den ich auch jederzeit im Alltag tragen kann. Der Glanz geht im Laufe des Tages verloren und auch die Farbe bleibt nicht den ganzen Tag erhalten. Das Gefühl der Pflege allerdings schon. Im Alltag sollte man diesen Lippenstift auf jeden Fall in der Tasche dabei haben, um ihn hin und wieder aufzufrischen. Zusammen mit den beiden kleinen Lippenstiften, gehört der Silky Peach zu den Supreme Nourishing Lippenstiften von Avon. Diese Lippenstifte gibt es in insgesamt 15 verschiedenen Farben, sodass für jeden etwas dabei sein dürfte.Preis: ca. 6,39€ / 1 StückVielen lieben Dank an Avon für die Lippenstifte.
09.05.2017 - 11:31:00
http://www.testimony1990.de/2017/05/produkttest-avon-lippenstift.html
 
Swatch - MAC Lippenstift
 4EvaHallo ihr Lieben,heute habe ich mal was anderes für euch. Ich bin ein großer Fan der Marke MAC und wie ihr vielleicht wisst, liebe ich Nagellacke und Lippenstifte. Besonders die Lippenstifte von MAC faszinieren mich immer wieder, denn hier findet man auch die ausgefallensten Farben und die Pigmentierung ist der absolute Knaller. So war es auch kein Wunder, dass ich mich schnell in die Farbe 4Eva verliebt habe. Diese habe ich mir dann auch gegönnt und möchte sie euch heute zeigen. 4Eva gehört zu den hellen Lilatönen und den matten Lippenstiften. Ich liebe Lila und hatte mich früher schon total in den Heroine verliebt. Dieser war aber dunkler. Das helle gefällt mir echt gut. Sicher ist es keine Farbe für jeden Tag aber sie ist sooooo schön. Dazu ist die Farbe auch langanhaltender als andere Farben, auch wenn er keine 24 Stunden hält. Die Textur des Lippenstifts ist angenehm cremig und fühlt sich auch lange auf den Lippen noch so toll an. Für mich ist diese Farbe total gelungen. Er gehört zu der Bangin' Brilliant Kollektion, die aus insgesamt 29 Lippenstiften besteht, die als Erweiterung in das Sortiment von MAC gekommen ist. Die Farben sind also nicht limitiert, sondern gehören nun dazu. Also wenn ihr auch so ein Fan von Lila seid, habt ihr jederzeit die Möglichkeit euch den Farbton zuzulegen.Preis: 21,50€
06.05.2017 - 10:38:00
http://www.testimony1990.de/2017/05/swatch-mac-lippenstift.html
 
DIY - Galaxy Memoboard
MemoboardHallo ihr Lieben,auch heute habe ich wieder etwas selbstgemachtes für euch. Bestimmt kennt ihr das auch, dass Briefe und Zettel immer rumfliegen und man oft nicht weiß wohin damit. Manchmal braucht man einen Brief später noch oder die Zettel sollte außerhalb der Reichweite von den Kindern sein. Für mich habe ich mir nun eine Lösung überlegt. Ein selbstgemachtes Memoboard.Angefangen habe ich mit einem alten Pressspanbrett, das wir noch herumstehen hatten. Dieses habe ich mit einer Grundierung vorbereitet.Als Hintergrund eignet sich bei einer Galaxie natürlich a besten schwarz. Also habe ich das Brett mit schwarzer Acrylfarbe bestrichen.Die Optik einer Galaxie habe ich dann mit Schwämmen und Acrylfarbe in lila, silber, weiß, rosa und blau gestaltet. Mit einer alten Zahnbürste habe ich dann noch ein wenig weiße, silberne und goldene Acrylfarbe auf das Brett gespritzt, um Sterne zu gestalten.Nun habe ich einfach nur noch Gummibänder frei Schnauze über das Brett gespannt und mit der Heißklebepistole auf der Rückseite befestigt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass sie auf Spannung sind, da die Blätter und Briefe halten sollen, wenn man sie unter die Gummis klemmt.Ganz unten habe ich ein dickeres Band befestigt. Dort kann man ebenfalls Briefe oder anderes befestigen. Jetzt können wir Briefe einfach daran festklemmen und haben immer im Blick, was noch erledigt werden muss. Wie findet ihr es?
20.04.2017 - 12:53:00
http://www.testimony1990.de/2017/04/diy-galaxy-memoboard.html
 
DIY - Socken-Singlebörse
Denn jede Socke verdient einen PartnerHallo ihr Lieben,kennt ihr Socken-Singlebörsen? Mir sind die oft beim Scrollen nach Bastelideen über den Weg gelaufen und nun habe ich uns endlich auch eine gemacht. In der Regel sind diese immer etwas kleiner aber da wir eine 4-köpfige Familie sind und dementsprechend mehr Socken haben, die auch immer gerne verloren gehen, habe ich mich entschieden eine große Variante zu machen.Alles fing mit einem Brett an. Diese habe ich nicht mal extra gekauft, sondern einfach beiseite gelegt, als wir unseren alten Kleiderschrank weggeworfen haben. Solche Bretter kann man immer mal gebrauchen, wenn man gerne bastelt und baut. So war es dann auch direkt passend. Ursprünglich war das Brett braun. Mit Acrylfarbe habe ich es weiß angemalt.Anschließend habe ich einfache Holz-Wäscheklammern mit der Heißklebepistole am Brett befestigt.Diese habe ich bei meiner Brettgröße etwa alle 11cm aufgeklebt.Die Farbe für den Schriftzug hat Flo ausgesucht, da ich nicht wollte, dass es wieder zu Mädchenhaft wird. Ich neige oft dazu Dinge immer viel zu bunt oder viel zu lila zu machen. Er entschied sich für ein schönes Blau.Den Schriftzug habe ich freihand gepinselt. Ich hatte echt schiss, dass es hinterher nicht passt oder komplett schief wird. Zwischendurch habe ich wirklich in die Farbe gepackt und diese etwas verwischt und richtig entspannt malen ging auch nicht, da der Schriftzug so groß war. Am Ende war ich dann aber doch zufrieden.Am Ende habe ich den Schriftzug noch mit einem Firnis überalt, um ihn etwas zu schützen und im Prinzip war ich damit schon fertig. Wir mussten nur überlegen wo und wie wir das Brett befestigen und da habe ich einfach 3 Verschlüsse von Dosen mit extra viel Heißkleber auf der Rückseite verteilt und wir haben es mit einem Seil an die Seite der Treppe gebunden. So mussten wir nichts beschädigen oder noch dazu kaufen und es hält trotzdem super.Die ersten Socken haben so schon ihren Partner (wieder-)gefunden.
06.04.2017 - 17:19:00
http://www.testimony1990.de/2017/04/diy-socken-singleborse.html
 
DIY - Meer im Glas
Ein eigenes Meer in der FlascheHallo ihr Süßen,trotz der letzten Wochen, habe ich einiges gebastelt. Das hat geholfen mich ein wenig abzulenken. Heute möchte ich euch mein privates Meer zeigen. Aus den kleinen Flaschen mit Korken habe ich in letzter Zeit viel gemacht und möchte auch noch ein paar Ideen verwirklichen. Das Meer im Glas war einer dieser Pläne. Als erstes habe ich ein wenig Wasser mit Lebensmittelfarbe blau gefärbt.Die kleine Flasche habe ich mit dem blauen Wasser zu etwa 2/3 gefüllt und kleine Muscheln hinein getan.Den Rest der Flasche habe ich mit -l aufgefüllt. Benutzt habe ich Baby-Massageöl aus einer kleinen Flasche.Von oben sieht das Ganze dann so aus.Der Korken sollte nun noch vor dem Aufquellen geschützt werden. Hierfür habe ich ihn mit einem Schluss Firnis von VBS verwendet.Ursprünglich ist er zum Schutz von Bildern, die mit Acryl oder -lfarbe gemalt wurden. Da er aber wasserfest trocknet, habe ich ihn verwendet.Und fertig ist das kleine, private Meer. Wenn man es ein wenig schüttelt, wirkt es wie schäumende Gischt. Es ist einfach schön anzusehen und wirkt zum Teil auch beruhigend. Wie ein kleiner Urlaub für den Kopf. Wenn man möchte, könnte man den Korken noch fest mit der Flasche verkleben und daraus eine Kette oder einen Schlüsselanhänger machen.Viel Spaß beim nachbasteln.
01.04.2017 - 10:45:00
http://www.testimony1990.de/2017/04/diy-meer-im-glas.html
 
Avon Spectralash Mascara
Spectralash Mascara mit Dreifach-EffektHallo ihr Lieben,die letzten Wochen waren nicht leicht. Wir haben zwei sehr liebe Menschen aus unserem Umkreis verloren und ich fand wenig Zeit und Motivation hier zu schreiben. So langsam fehlt es mir aber sehr und ich glaube die Ablenkung ist auch nicht schlecht. Ein paar wenige Päckchen trafen in der Zeit auch bei mir ein. So zum Beispiel der Spectralash Mascara mit Dreifach-Effekt von Avon.Das Besondere an dieser Mascara ist, dass man die auf 3 Stufen einstellen kann. Je nach Wunsch bekommt man so mehr oder weniger Volumen. Für jeden Anlass also individuell. Durch die klassische Faserbürste soll außerdem eine klümpchenfreie Anwendung möglich sein.An diesem Regler kann man die Intensität einstellen. Zu Ausprobieren habe ich direkt die dritte Stufe eingestellt.Links ist vorher und rechts ist nach dem Auftragen der Mascara.Das Ergebnis finde ich sehr schön. Die Augen wirken intensiver und ausdrucksstärker und die Wimpern werden verlängert und bekommen mehr Volumen. Eine wirkliche Klümpchenbildung konnte ich auch nicht feststellen. Die Mascara ließ sich sogar sehr gut und schnell auftragen. Nur drei mal bin ich mit der Bürste durch die Wimpern gegangen und fand es gut, wie es war. Für mich hat die Spectralash Mascara das Potential zum Liebling zu werden.Preis: 7,49€Vielen Dank an Avon, dass ich die Mascara ausprobieren durfte.
27.03.2017 - 13:24:00
http://www.testimony1990.de/2017/03/avon-spectralash-mascara.html
 
Produkttest - essence LE
Little beauty angels colour correctingHallo meine Lieben,es hat sich ein wenig verzögert aber heute möchte ich euch endlich die little beauty angels colour correcting Limited Edition von essence vorstellen. Diese ist von Mitte März bis Mitte April erhältlich. Die Edition enthält jede Menge Produkte, die kleine Makel und Farbunterschiede der Haut ausgleichen sollen. Ausgeglichen werden die verschiedenen Makel mit ihren Komplementärfarben. Diese sind die Farben, die sich im Farbkreis gegenüber liegen. Rot und Grün, Gelb und Lila, Blau und Orange. Auf die Haut gesehen neutralisieren sie also rötliche Stellen oder Pickel (Grün), bläuliche Augenschatten (Orange) und einen fahlen Teint (Lila). Ich hatte nun das Glück einige dieser Produkte testen zu dürfen. Bekommen habe ich die face perfection primer in den Farben 01 I‘m your wake-up angel und 02 I‘m your anti-redness angel, die loose setting powder in den Farben 01 I‘m flawless minty! und 02 I‘m flawless lilly!, die multicolour matt pearls 01 call me a multitalent angel, den brush duo 01 one team, one mission, den primer stick 03 on my covering mission, den nail polish in der Farbe 02 care & dare minty! und die concealer palette 01 four angels for brightness.essence little beauty angels concealer palette Die concealer Palette umfasst vier deckende Colour Correcting Farben. Diese haben eine cremige Textur und verdecken kleine farbliche Makel. Grün gegen Rötungen, Lila gegen einen fahlen Teint, Rosa gegen dunkle Schatten und beige zum Abdecken. Die Palette finde ich toll. Die cremige Textur muss man allerdings ordentlich verblenden, da man sonst diese Farben noch sieht.Preis: 3,29€essence little beauty angels primer stick Den Primer Stick habe ich in der Farbe 03 on my covering mission bekommen. Dieser ist zum Abdecken gedacht. Die Primer sind cremig und pflegen zusätzlich mit Vitamin A und E und spenden zusätzlich Feuchtigkeit.Preis: 2,49€essence little beauty angels nail polishDie Lacke gibt es in 3 Ausführungen. Bekommen habe ich den 02 care & dare minty!. Das enthaltene weißer Tee Extrakt soll die Nägel aufhellen. Das enthaltene Argan--l soll dazu die Nägel regenerieren und Feuchtigkeit spenden. Die Farbe sieht toll aus und lässt sich gut auftragen. Allerdings ist die Farbe absolut nicht deckend und gilt daher bei mir eher als Pflegelack, denn deckend ist der Lack auch nach 3 Schichten nicht und ist auch dann total fleckig und streifig.Also eher eine Pflege-Base.Preis: 1,99€essence little beauty angels face perfection primerDie face perfection primer habe ich in den Farben 01 I‘m your wake-up angel und 02 I‘m your anti-redness angel. Diese werden als Base für die Foundation verwendet und wirken mattierend. Dazu sollen sie die Haltbarkeit verlängern. Die beiden Varianten kaschieren außerdem rötliche Stellen und einen fahlen Teint.Preis: 3,49€essence little beauty angels loose setting powderZusätzlich waren außerdem die losen Puder 01 I‘m flawless minty! und 02 I‘m flawless lilly! im Paket enthalten. Diese werden zum fixieren des Make up's verwendet.Auch diese Puder decken leichte Rötungen ab und verleihen ein frisches Aussehen.Preis: 3,29€essence little beauty angels multicolour matt pearlsZu meinen Favoriten gehört dieses Produkt. Hierbei handelt es sich um die multicolour matt pearls. Diese vereinen alle korrigierenden Farben.Sie zaubern einen matten Teint und einen strahlenden Look.Preis: 3,29€ essence little beauty angels brush duoAls letztes war außerdem das Pinsel-Duo in meinem Paket. Dieses eignet sich sowohl zum Auftragen cremiger, als auch flüssiger Texturen.Vorallem die Concealer und die Primer lassen sich hiermit sauber und präzise auftragen und verteilen. Die Farbe ist dazu wunderschön und so war der Pinsel schnell in meinem Herzen.Preis: 3,29€Vielen Dank an Cosnova für dieses tolle Testpaket zu dieser besonderen Limited Edition.
14.03.2017 - 11:45:00
http://www.testimony1990.de/2017/03/produkttest-essence-le.html
 
LEGO® DUPLO® Pizzeria
Meine StadtHallo ihr Süßen,heute gibt es was für unsere Kinder. Über mytest haben wir die Pizzeria von LEGO® DUPLO® My Town bekommen und unsere Mäuse durften sie ausprobieren. Mit LEGO® DUPLO® Meine Stadt lässt sich eine erkennbare Welt mit modernen DUPLO® Figuren nachbauen, in der Kinder dann mit Spaß Szenen aus dem echten Leben nachstellen können.Die Pizzeria enthält gleich 57 Teile. Darunter sind gleich 3 Figuren. Neben dem Restaurantbesitzer gibt es hier einen Vater und seine Tochter. Außerdem gibt es ein Handy zur Annahme von Bestellungen, ein Motorrad zum Ausliefern der Pizzen, Pfeffer, Käse, Tomaten, einen Milchshake, Eisbecher, Geld, Stühle, einen Tisch, ein Regal, eine Mülltonne und vieles mehr.Es gibt hier also unzählige Möglichkeiten Situationen nachzuspielen und so gleich die Abläufe kennen zu lernen. Auch der aufklappbare Pizzaofen und der Sitzbereich im Freien eröffnen viele Möglichkeiten zum Ausprobieren und entdecken. Die Pizzeria fördert die feinmotorischen Fähigkeiten und die Kreativität der Kinder und ist dabei speziell für kleine Hände geeignet. Für Kinder von 2-5 Jahren bietet sie so ein altersgerechtes und sicheres Bau- und Spielerlebnis. In der Modellreihe Meine Stadt gibt es darüber hinaus noch viele weitere Produkte, die Kinder sammeln können und damit eine eigene Stadt mit allen möglichen Alltagssituationen aufbauen können.Bevor aber meine Muse zum Spielen kamen, musste Mama natürlich erstmal Bilder machen und die Pizzeria so aufbauen, wie sie auf dem Karton abgebildet ist. Das mache ich am liebsten so, da man dann sehen kann was alles dabei ist und man den echten Eindruck der Kulisse gewinnen kann. Aber natürlich ist die Pizzeria schon kurz danach ganz in der Hand der Kinder gewesen.Zuerst haben wir also mal den Karton ausgeschüttet, um uns einen Überblick zu verschaffen. Die zusammengehörigen Teile waren jeweils zusammen in eine Tüte eingeschweißt. So konnte man die richtigen Teile schnell zusammen finden. Auch hier war ich schon nicht alleine. Meine Töchter saßen direkt um die Teile herum und konnten es kaum abwarten, bis sie selbst dran durften.Und hier könnt ihr die aufgebaute Pizzeria sehen. Kira war direkt wahnsinnig daran interessiert, was das alles ist. Besonders die Steine mit den Motiven der verschiedenen Gegenstände haben ihre Aufmerksamkeit geweckt.Bei dem Regal im Hintergrund ist uns beiden aber schnell aufgefallen, dass die Steine nicht nebeneinander in das Regal passen. Das ist bei den Maßen zwar verständlich, da ja alles einheitlich zusammenpassen muss aber schade ist es trotzdem. Dafür gab es aber jede Menge Details zu entdecken.Auch der Ofen und das Handy waren hier sehr spannend. Kira musste beim selbstständigen Spielen erstmal verstehen, dass in den tiefen Ofen trotzdem nur eine Pizza reinpasst.Die Figuren habe ich zuerst für ein Pärchen gehalten. Wenn man näher hinscheut, kann man schon sehen, dass das Mädchen sehr jung aussieht und der Mann etwas älter aber sie könnten trotzdem ein Pärchen darstellen. Zum Glück gibt es aber natürlich keine Vorgaben, was richtig sein MUSS und was nicht und so ist der Kreativität auch hier keine Grenze gesetzt. Das Motorrad finde ich persönlich richtig toll. Es lässt sich sehr einfach fahren und ist dabei allein durch die Größe der Räder standfest. Das ist schön unkompliziert und lässt so viel Spielraum für die Kinder. Die ganzen Details, die man entdecken kann, sind richtig toll und so hatten auch die Kinder direkt ein paar Fragen. "Mama, was ist das?" und "Wo gehört das hin?". Ich bin gespannt, wann die Kinder die Pizzeria mal auseinander nehmen und frei damit spielen.So sieht der Pizzaofen von hinten aus. Hier kann man die Klappe ebenfalls öffnen. Durch diese wollte Kira zuerst auch eine zweite Pizza in den Ofen schieben. Das hat aber vom Platz her nicht gepasst, also kam die zweite Pizza wieder auf den Teller. Hier sehr ihr die Maus im übrigen spielen. Sehr kreativ finde ich dabei die Möglichkeit, das eigentlich kleine Mädchen einfach auf das Motorrad zu setzen. Es gibt hier einfach keine Grenzen und das ist auch gut so. So macht es richtig Spaß den Kindern beim spielen zu zusehen. Wir haben noch ein paar andere DUPLO® Sachen und es kommen bestimmt auch noch welche dazu. Die Pizzeria hat hier nämlich wieder richtig Schwung und Spaß ins Spielen gebracht und so wird bei uns noch mehr einziehen dürfen. Mal sehen wann das Kinderzimmer eine DUPLO®-Stadt geworden ist. Begeistern konnte uns die Pizzeria aber alle.Preis:ab 24,95€Vielen Dank an mytest und LEGO® DUPLO® für das Spielerlebnis.
22.02.2017 - 14:28:00
http://www.testimony1990.de/2017/02/lego-duplo-pizzeria.html
 
 
 
Unser RSS-Feed
Natürlich haben wir auch einen eigenen RSS-Feed den Du gerne abonnieren kannst ...
 
 
Suche im Verzeichnis
RSS Verzeichnis nach Blog Feeds oder Tags durchsuchen:
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Top Tags im Verzeichnis
 
 
Tipps zum Surfen
Tipp: Mit swapy Geld sparen und die Umwelt schützen
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80
 
© 2009 Blog-Feed.de RSS Verzeichnis für Blogs - Alle Rechte vorbehalten. Rssverzeichnis, Blogverzeichnis, RSS-Portal, Blog-Portal, Blog-Feeds, RSS-Feeds, Blog-News, RSS-News