logo
MyLinkState
 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Sarkasmus und Ironie Staigis BlogSpot RSS
Staigi schreibt über lokale, nationale und internationale Themen die ihn Bewegen. Sarkasmus und Ironie sind ständige Begleiter des privaten WebLogs.
politik   bloggen   lokal   national   international   sarkasmus
Hinzugefügt am 09.06.2010 - 19:25:00 von Staigi
Kategorie: Private Blogs RSS-Feed exportieren
http://staigis.blogspot.com/
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Social Media Button ins Blogger Template einfügen
Um mit den Lesern besser zu agieren, nutzen viele Blogger sog. Social Media Button(wie bei mir oben rechts). Heute zeige ich euch mal wie man diese ins Blogger Template einbaut. Dazu geht ihr auf Design und auf Html bearbeiten. Dort sucht ihr im Html-Code den </head> - Tag. Unter diesen fügt ihr folgenden Code ein:<div style='position: absolute; top: 3px; right: 3px;'><a href='http://Adresse-des-Social-Profils.de'><img src='http://Adresse-des-Bildes.de/bild.jpg'  alt='z.B.Twitter' /></a></div>Beschreibung: top: 3px; = Abstand nach obenright: 3px; = Abstand nach rechtsBottom und left würden auch gehen.http://Adresse-des-Social-Profils.de = z.B der Link zu ihrem Facebook Profilhttp://Adresse-des-Bildes.de/bild.jpg = Adresse eines Facebook ButtonButton gibt es tausende. Google: Free Social Media ButtonDie Button irgendwo downloaden, dann "Neuer Post", Bilder einfügen, speichern aber nicht veröffentlichen. Wenn ihr in der "Verfassen" Ansicht auf ein Bild klickt bekommt ihr die Adresse angezeigt.So sieht zum Beispiel der Code zu meinem Twitter Button aus:<div style='position: absolute; top: 3px; right: 3px;'><a href='http://twitter.com/staigi83'><img alt='Twitter' src='http://1.bp.blogspot.com/_o12fUTaQUoM/TKcKA9X3VyI/AAAAAAAAAN8/JmvCTR5s6I4/twitter.png'/></a></div>
02.10.2010 - 13:48:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/jWGVzy0B-HA/social-media-butto ...
 
Ein Blogger Widget nur auf der Startseite anzeigen
Tags: Blogspot Startseite gestallten, Blogger.com widgetsDurch einen kleinen Eingriff in den Html-Code kannst du dafür sorgen dass ein Widget ausschließlich auf der Startseite angezeigt wird.1. Füge ein Widget ein und nennen es z.B. "Test"2. Gehe auf Design, Html bearbeiten und mach das Häkchen bei Widget-Vorlagen komplett anzeigen (dadurch wird der Html-Code der Widgets angezeigt)3. Jetzt musst du im Html-Code das Wort "Test" suchen. Nutze dafür die Suche Funktion des Browsers(Firefox: Bearbeiten>Suchen)4. Unter <b:includable id="main"> fügst du jetzt folgendes ein:           <b:if cond="data:blog.url == data:blog.homepageUrl">5. Dann vor <b:include name='quickedit'/> folgendes einfügen und die Vorlage abspeichern:</b:if>6. Jetzt kannst du das Widget so ändern wie du möchtest(es muss nicht weiterhin Test heißen).Jetzt kannst du z.B. ein Begrüßungstext oder Werbung einfügen die dann nur auf der Startseite angezeigt werden.
21.09.2010 - 12:28:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/qTMYoWiB2Eg/ein-blogger-widget ...
 
Favicons für Blogspot
Um das Blogspot Blog zu individualisieren und zur Steigerung des Wiedererkennungswertes hat man die Möglichkeit das orange B gegen das eigenes Favicon auszutauschen.Dafür gibt es eine tolle Seite im Netz. Auf www.favicon-generator.de ermöglicht Martin die Erstellung und das Abspeichern des Favicon. Entweder ladet ihr dort ein möglichst quadratisches Bild hoch und es wird in 16x16 umgewandelt oder ihr malt euch selber eins. Anschließend klickst du auf OK.Jetzt siehst du unten hier herunterladen (Rechtsklick>Ziel speichern unter...), dort klicke nicht mit Rechtsklick sondern mit Linksklick und du gelangst zu deinem neuen Favicon und hast oben im Browser die Adresse davon(die brauchen wir gleich).Jetzt geh im Backend zu Design und HTML bearbeiten. Im HTML-Code suchst du nun den schließenden Head-Tag, der so aussieht </head>.( Falls du ihn nicht findest, kannst du ihn auch suchen in dem du oben im Browser auf Bearbeiten und dann auf Suchen gehst(Firefox). Jetzt unten </head>  eingeben und gut.) Davor fügst du folgendes ein und ersetzt DeineAdresse durch die Favicon Adresse.<link href='DeineAdresse' rel='shortcut icon' type='image/x-icon'/>Das ganze sollte dann so ähnlich aussehen.
27.06.2010 - 15:17:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/Oxa7aoBFAlo/favicons-fur-blogs ...
 
Geld verdienen mit Suchmaschine
Jeder der aktiv im Internet unterwegs ist, benutzt alle paar Minuten eine Suchmaschine. Die meisten benutzen wohl Google, Yahoo! oder Lycos. Dadurch verdienen diese Unternehmen nicht schlecht, weil viele der Suchergebnisse Werbung sind. Und du bekommst davon nichts ab. Anders bei Tixuma. Dort werden momentan 80% der Einnahmen an die Mitglieder ausgezahlt.Und wie kannst du dort Geld verdienen?1. Benutze Tixuma mindestens an 10 Tagen im Monat als Suchmaschine wie Google.  2. Tixuma hat viele Partner(Baur, Neckermann, Otto, Westfalia, ADAC, Arcor u.v.m.) und wenn du dort einkaufst dann erhältst du Provisionen z.B.5€ pro Einkauf oder 7% der Kaufsumme.  3. Du kannst Freunde einladen und bekommst dafür Prozente. Und am Ende des Monats kannst du dir das Geld per Paypal oder Bank überweisen lassen. Tixuma ist komplett kostenlos, du musst einfach nur eine andere Suchmaschine nutzen. Probier es einfach mal aus!Wenn du bei deiner Anmeldung diesen Gutscheincode benutzt dann bekommst du als Begrüßung deine ersten 2€.Gutscheincode:  EVG23BXP
15.06.2010 - 14:21:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/ghLGuu-r-1M/geld-verdienen-mit ...
 
Blogspot Navigationsleiste entfernen
Wenn dich als Besitzer eines Blogspot Blogs die Navigationsleiste am oberen Ende stört, dann kannst du die ganz einfach entfernen.Du gehst in deinem Backend auf Design und dann auf Vorlagen-Designer. Dort auf Erweitert und ganz unten auf CSS. Und Folgendes kopierst du und fügst es dort ein./**Anfang Navigationsleiste**/#navbar-iframe {display: none;}/**Ende Navigationsleiste**/Jetzt noch auf Blog anwenden und das Teil sollte weg sein(und damit auch der Anmelde-Link).Um dich anzumelden oder um in dein Backend zu gelangen musst du einfach auf www.blogger.com gehen. Ich habe bei mir unten im Footer einen Link zu www.Blogger.com bzw zu meinem Backend versteckt. In der Copyrights Zeile das 2010.Wenn du sowas auch möchtest dann musst du nur ein Html-/Text-Widget irgendwo einbauen oder eins was du schon hast dafür nutzen und Folgendes kopieren und dort einfügen.Eingabe:<a href='http://www.blogger.com'>Dein Text</a>Ausgabe:Dein TextDa ein Link ja auffällt kannst du anstelle von Text auch z.B. nur einen Punkt nehmen.
15.06.2010 - 01:32:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/wU-4ZB6YY8g/blogspot-navigatio ...
 
Blogger Vorlagen Designer wurde in den Dienst gestellt!
Endlich ist der Blogger Vorlagen Designer aus der Testfase in den Normalbetrieb übergegangen. Ab jetzt kann jeder in wenigen Minuten seinem Blogger.com Blog ein professionelles Aussehen verpassen. Einfach im Backend auf Design gehen und dann auf Vorlagen-Designer. Es empfiehlt sich trotzdem wie gewohnt ein Backup vor den Designen zu machen und dann kann es losgehen. Kinderleicht kann jedem Blogelement die persönliche Note verpasst werden. Der Clou ist die neue Ausrichtung der Spalten. Man wählt jetzt zwischen 2,3 oder 4 Spalten. Die Seitenleiste und der Fußbereich lassen sich auch in mehrere Spalten aufteilen. Und alle Veränderungen kann man in der Live-Ansicht vortesten.Der Mediendealer iStockphoto liefert hunderte von super Hintergrundbilder zu sämtlichen Themen. Und wem das alles noch nicht reicht der kann noch seine eigene CSS einfügen. Ein sehr gelungenes Update, wie ich finde, und welches Blogger um einige Punkte nach vorne schießt. Ich denke erklären brauche ich zu den Funktionen nichts, weil alles wirklich total simpel ist und die Veränderungen sofort zu sehen sind.Ich wünsche allen Blogspot Kollegen viel Spaß damit und freue mich schon auf zukünftige Augenweiden.
11.06.2010 - 14:23:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/6aplUmtUlhg/blogger-vorlagen-d ...
 
Köhler du Horst, zisch ab!
Als ich in der letzten Woche vom Rücktritt des Bundespräsidenten Herrn…Herrn..ähhm..ach…Köhler hieß er, gehört habe, da dachte ich mir, was für ein spektakulärer Abgang für jemanden der sich in seiner Amtszeit so rar gemacht hat. Und vielleicht war er mir bis Dato gerade deswegen so sympathisch, weil wer nicht viel macht, der kann auch nicht viel falsch machen. Doch dann kam der Abgang. Eingeleitet mit einer Äußerung die grundgesetzlich und menschlich gesehen, vom erstem Mann im Land, weder gedacht noch gesprochen werden darf.Zitat: „…dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege…“ Was so viel heißt wie, wenn uns einer beim Schachern stört dann schicken wir die Bundeswehr.Das ist das Gleiche als wenn man den Tod von Bundeswehrsoldaten mit der Verteidigung des Euros rechtfertigt. Ich weiß nicht wer da aus ihm gesprochen hat, der Christ Demokrat, der Berufsökonom oder der Direktor des IWF.Natürlich gab es aus seinem Lager Erklärungsversuche, die zum Ergebnis hatten, dass der deutsche Bundespräsident während eines Interviews nicht Herr über sein Mundwerk war.Sowas gab es das letzte Mal von Chorleiter Gotthilf Fischer im Ecstasy-Rausch auf der Love-Parade.Als es dann noch aus der Opposition Kritik hagelte, zog der gute Horst sich zurück.Aber wie. Nicht etwa kleinlaut. Nein, der gute holte nochmal aus und begründete seinen Rücktritt mit dem Gegenwind. Er finde es frech wenn man ihn kritisiert. Soll also heißen, wenn der Bundespräsident verfassungswidrige Äußerungen macht dann müssen alle zuhören und den Mund halten?Nein danke Horst, dann geh lieber. Nehm noch den 16.000€ Gehaltsscheck vom Mai mit und zisch ab
11.06.2010 - 00:55:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/hE1b-e1DyHc/kohler-du-horst-zi ...
 
Aussehen des Blogs verändern
Ein großer Vorteil von Blogger.com ist, dass Inhalt und Aussehen deines Blogs strickt voneinander getrennt sind, d.h. du kannst das Design ändern und der Inhalt wird nicht berührt. Nach kurzer Zeit dürfte fast jedem das Standarttheme über sein. Abhilfe schaffen dann professionel gestaltete Vorlagen der Profis. Einfach mal bei Google „Blogspot Theme“ eingeben und schon stehen dir genügend Designs zur Verfügung. Das sind super Grundlagen die du natürlich komlett deinen Vorstellungen anpassen kannst.Wie das genau funktioniert erzähle ich dir jetzt...1. Theme installierenWenn du dir also zum Beispiel hier ein Theme downloadest dann erhältst du eine *.XML-Datei.  Jetzt gehst du im Dashboard auf Layout und dann auf HTML bearbeiten. Dort solltest du als erstes deine aktuelle *.XML-Datei als Sicherung auf deinem Rechner abspeichern. Dazu klickst du auf Vollständige Vorlage herunterladen und speicherst diese ab.  Um jetzt die neue *.XML-Datei  zu benutzen, klicke auf Durchsuche…, navigiere zur neuen *.Xml-Datei auf deinem Rechner und klicke anschließend auf Hochladen.  Alternativ kannst du auch, als Sicherung, den HTML-Code aus dem Vorlage bearbeiten-Feld als Text abspeichern, die neue *.XML-Datei mit einem Textprogramm öffnen und den darin enthaltenen HTML-Code in das Vorlage bearbeiten-Feld einfügen. Denn die *.XML-Datei ist nicht mehr als der HTML-Code.2.Theme anpassenEin Blog wird ähnlich wie ein Puzzle aus verschiedenen Bildern oder Farbflächen zusammengesetzt und darüber die Schrift gelegt. Viele Sachen kannst du im Dashboard unter Layout > Schriftarten und Farben auswählen, ändern.  Alles was du dort nicht ändern kannst ist wahrscheinlich ein Bild. Um ein Bild zu ändern musst du es dir erst mal aneignen. Dazu machst du in der Blogansicht einen Rechtsklick auf das Bild und dann auf Hintergrundgrafik anzeigen. Jetzt wird dir das Bild angezeigt und die originale Adresse, wo das Bild gespeichert ist. Die originale Adresse brauchen wir später.  Jetzt speicherst du einfach das Bild auf deinem Rechner und bearbeitest es mit deinem Grafikprogramm nach deinen Wünschen.  Jetzt muss das fertige Bild wieder veröffentlicht werden. Dazu legst du ein neuen Post an in den du alle Bilder hochlädst die du für dein Theme brauchst und speicherst ihn als Entwurf ab(ACHTUNG: nicht veröffentlichen). Wenn du jetzt auf Vorschau gehst und dann auf das Bild klickst, erhältst du wieder das Bild und die Adresse zum Post Bild. Die sieht ungefähr  so  aus: http://4.bp.blogspot.com/_o12fUTaQUoM/TA5B4K_LFhI/AAAAAAAAAGM/GNiSK2t2N5A/s1600/sbbg.jpgDas ist die Adresse zum, für die Artikel automatisch verkleinerten, Bild. Wenn du jetzt noch das s1600/ löscht dann hast du endlich die neue Adresse des Bildes. Die sieht dann so aus: http://4.bp.blogspot.com/_o12fUTaQUoM/TA5B4K_LFhI/AAAAAAAAAGM/GNiSK2t2N5A/sbbg.jpg  Jetzt musst du nur noch im HTML-Code(Layout > HTML bearbeiten) die alte Adresse suchen, gegen die neue austauschen und Vorlage speichern.  Das kannst du mit jedem Bild machen um dein Theme nach deinen Wünschen zu gestallten.PS: Durchsuch doch mal deinen ganzen HTML-Code nach Bildern(http://…/…/...*.jpg, *.gif oder *.png), dann siehst du was du alles anpassen kannst.
08.06.2010 - 16:14:00
http://feedproxy.google.com/~r/Staigisblogspot/~3/bBWlSdLeixw/aussehen-des-blogs ...
 
 
 
Unser RSS-Feed
Natürlich haben wir auch einen eigenen RSS-Feed den Du gerne abonnieren kannst ...
 
 
Suche im Verzeichnis
RSS Verzeichnis nach Blog Feeds oder Tags durchsuchen:
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Top Tags im Verzeichnis
 
 
Tipps zum Surfen
Tipp: Mit swapy Geld sparen und die Umwelt schützen
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

 
© 2009 Blog-Feed.de RSS Verzeichnis für Blogs - Alle Rechte vorbehalten. Rssverzeichnis, Blogverzeichnis, RSS-Portal, Blog-Portal, Blog-Feeds, RSS-Feeds, Blog-News, RSS-News